Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Air Asia darf Flugverbindung nach Singapur nicht mehr bedienen

News von LatestNews 809 Tage zuvor (Redaktion)
Nach dem Absturz von Flug QZ8501 darf Air Asia die Verbindung vom indonesischen Surabaya nach Singapur vorläufig nicht mehr bedienen. Die Fluggesellschaft habe gegen die geltenden Flugplanregelungen verstoßen, teilte das indonesische Verkehrsministerium mit. Die Route dürfe am Sonntag nicht geflogen werden.

Unterdessen fanden die Suchmannschaften zwei große Wrackteile der abgestürzten Maschine. Die Bergung gestalte sich jedoch wegen hoher Wellen und starker Strömungen weiter schwierig, so ein Sprecher der Einsatzkräfte. Mittlerweile konnten 30 Opfer des Absturzes geborgen werden. Die Passagiermaschine der Air Asia, die sich mit insgesamt 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Surabaya im Osten der indonesischen Insel Java nach Singapur befand, war aus noch ungeklärter Ursache am Sonntagmorgen ins Meer gestürzt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •