Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Afghanistan: Mindestens fünf ISAF-Soldaten bei Angriff getötet

News von LatestNews 2062 Tage zuvor (Redaktion)
Im Osten Afghanistans sind am Samstag mindestens fünf ISAF-Soldaten bei einem Angriff getötet worden. Behördenangaben zufolge soll ein Selbstmordattentäter, der eine eine Uniform der afghanischen Streitkräfte getragen habe, sich auf einem Stützpunkt nahe Jalalabad in die Luft gesprengt haben. Auf dem Stützpunkt sind auch NATO-Soldaten stationiert.

Die ISAF hat unterdessen den Zwischenfall bestätigt, über die Nationalität der Soldaten wurden wie üblich keine Informationen gegeben. Seit Beginn des Jahres sind mehr als 120 Nato-Soldaten ums Leben gekommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •