Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

AfD zieht in sozialen Netzwerken etablierten Parteien davon

News von LatestNews 1438 Tage zuvor (Redaktion)

Alternative für Deutschland (AfD)
© über dts Nachrichtenagentur
Die eurokritische Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) überrundet auf Facebook die etablierten Parteien. Sie kann dort mittlerweile mehr als 36.000 Fans verzeichnen. Laut Informationen der "Welt" ließ die AfD im März mit damals mehr als 11.000 Fans zunächst die CSU hinter sich.

Im April verwies sie die FDP, die Linke und die CDU auf die Plätze. Am vergangenen Montag übertraf sie den Wert der Grünen. Von der SPD trennen die AfD noch 2.000 Fans. "Diese Wachstumsraten und das Engagement der Fans der AfD auf Facebook sind außergewöhnlich", sagte Stephan Eyl vom Unternehmen Fanpage Karma, das sich mit den Auftritten der Parteien in dem sozialen Netzwerk auseinandersetzt, der "Welt". Laut Eyl hat die AfD in den vergangenen 90 Tagen jede Woche durchschnittlich 11,15 Prozent gewonnen. Die AfD-Fans sind dabei aktiver als andere. Laut Eyl entfallen fast 50 Prozent aller Interaktionen der genannten Parteien auf die AfD-Facebook-Seite (Stand: 19. Juni). Wenn auf der Facebook-Seite der CDU etwas gepostet würde, reagierten 0,9 Prozent der CDU-Fans. Bei der FDP seien es 0,7 Prozent. Bei den Grünen sogar nur 0,4 Prozent. "Dagegen kann die AfD sieben Prozent ihrer Fans zu einer Reaktion animieren", sagt Eyl.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •