Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

AfD-Sprecher Lucke: Wir müssen Austrittsmöglichkeiten für schwache Euro-Länder schaffen

News von LatestNews 1445 Tage zuvor (Redaktion)

Bernd Lucke
© über dts Nachrichtenagentur
Laut dem Sprecher der eurokritischen Partei "Alternative für Deutschland", Bernd Lucke, müssen die Euro-Mitgliedstaaten "dringend Austrittsmöglichkeiten für die schwachen Länder der Eurozone schaffen". Länder wie Spanien oder Italien müssten, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zurückzuerlangen, um rund 30 Prozent abwerten, sagte Lucke am Donnerstag in Berlin. Solange sie in der Eurozone verbleiben, müssten sie also die Löhne, die Renten sowie die Staatsausgaben um diesen Prozentsatz senken.

Die Zahlen für Griechenland und Portugal seien sogar noch höher, betonte Lucke. Dies könne kein Land politisch durchstehen, konstatiert der AfD-Sprecher. Für diese Länder bestünde daher nur die Möglichkeit, ihre Wettbewerbsfähigkeit außerhalb der Eurozone wiederherzustellen. Derzeit wäre dies zu einigermaßen kalkulierbaren und vor allem zu schulternden Kosten möglich, so Lucke weiter. "Noch ist zumindest eine Verkleinerung des Euroraums realistisch und auch kontrollierbar. Wenn erstmals die großen Volkswirtschaften wie Italien oder gar Frankreich gerettet werden müssen, ist der Zerfall der Eurozone unausweichlich. Dann aber werden weder die Kosten noch der Prozess selbst beherrschbar sein."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •