Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

AfD bei allen drei Landtagswahlen zweistellig

News von LatestNews 108 Tage zuvor (Redaktion)

Wahllokal
© über dts Nachrichtenagentur
Die AfD hat bei allen drei Landtagswahlen am Sonntag zweistellige Ergebnisse erzielt. Am stärksten schnitt die Partei in Sachsen-Anhalt ab: Laut einer Hochrechnung der ARD von 22:23 Uhr wurde sie dort mit 24,4 Prozent zweitstärkste Kraft hinter der CDU mit 29,8 Prozent. Die SPD kommt demnach auf 10,6 Prozent, die Linken auf 16,2 Prozent, die Grünen auf 5,2. Die FDP scheitert mit 4,8 Prozent erneut an der Fünf-Prozent-Hürde, die sonstigen Parteien liegen bei 9 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag den Wahlforschern von Infratest Dimap zufolge bei 61,8 Prozent. Demnach hat die CDU im Magdeburger Landtag 30 Sitze, die Linke 16, die SPD 11, die Grünen 5 und die AfD 25. Damit haben CDU und SPD keine Mehrheit mehr. In Rheinland-Pfalz liegt die SPD laut ARD-Hochrechnung von 21:56 Uhr mit 36,3 Prozent vor der CDU mit 31,8 Prozent, die AfD ist mit 12,5 drittstärkste Kraft. Die Grünen kommen auf 5,3 Prozent, die FDP auf 6,1 Prozent, die Linke ist mit 2,8 Prozent nicht im Mainzer Landtag vertreten. Die sonstigen Partien kommen zusammen auf 5,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,8 Prozent. Laut Hochrechnung kommt die SPD im Mainzer Parlament auf 39 Sitze, die CDU auf 35, die Grünen auf 6, die FDP auf 7 und die AfD auf 14. Rot-Grün hat damit keine Regierungsmehrheit mehr. In Baden-Württemberg sind die Grünen erstmals in Deutschland überhaupt als stärkste Kraft aus einer Landtagswahl hervorgegangen: Dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge kommen sie auf 30,3 Prozent der Stimmen, die CDU erreichte 27,0 Prozent, die AfD ist mit 15,1 Prozent drittstärkste Kraft. Die SPD kommt auf 12,7 Prozent, die FDP auf 8,3 Prozent, die Linke auf 2,9, die sonstigen Parteien auf 3,7 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,4 Prozent. Laut Landeswahlleiter kommen die Grünen im Landtag in Stuttgart auf 47 Sitze, die CDU auf 42, die SPD auf 19, die FDP auf 12 und die AfD auf 23. Eine Neuauflage der grün-roten Koalition ist damit nicht möglich.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Zeitung: Milchbauern müss
Die deutschen Milchviehhalter können vorerst nicht auf schnelle finanzielle Hilfe hoffen: Laut eines Berichts der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) ist ein Gespräch zwischen Bundesfinanzministe ...

Bayerns Finanzminister: De
Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat davor gewarnt, die Kosten, die durch den Brexit entstehen, Deutschland aufzubürden. "Wir Deutsche müssen darauf achten, dass nach einem Brexit nicht ei ...

Wieder schwere Unwetter in
Der Deutsche Wetterdienst hat in der Nacht zu Donnerstag eine Unwetterwarnung für Süddeutschland herausgebracht. In Bayern und Baden-Württemberg komme es zu schweren Gewittern. Es könne zu Überfl ...

Ehemaliger grüner Staatsm
Der einstige Staatsminister im Auswärtigen Amt, Ludger Volmer (Grüne), hat die Russland-Politik seiner Partei scharf attackiert. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Online-Ausgabe). Der 64-J ...

Konfliktforscher warnt nac
Der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld, Andreas Zick, hat nach dem Brexit-Votum der Briten vor einem Generationenkonflikt auch in ...

EU-Kommission will Türkei
Vor dem Hintergrund der aktuellen Terror-Anschläge in Istanbul gibt es laut eines Berichts der "Bild-Zeitung" in der EU-Kommission wohl Überlegungen, vom harten Kurs bei den Verhandlungen über die ...

Altkanzler Kohl: Europa mu
Altbundeskanzler Helmut Kohl hat davor gewarnt, nach dem Brexit-Referendum Druck auf Großbritannien und die britische Regierung aufzubauen. Gegenüber "Bild" (Donnerstag) plädierte er für Besonnenh ...

Sozialausgaben erreichten
Die Sozialausgaben in Deutschland sind im vergangenen Jahr auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Wie "Bild" (Donnerstag) unter Berufung auf Zahlen des Bundessozialministeriums berichtet, beliefen sich d ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •