Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ägypten bittet EU Mubaraks Konten einzufrieren

News von LatestNews 3045 Tage zuvor (Redaktion)

Muhammad Husni Mubarak, ägyptischer Staatspräsident
© UN Photo/Mark Garten, über dts Nachrichtenagentur
Die ägyptische Militärregierung hat Deutschland und Großbritannien um die Einfrierung der Konten vom ehemaligen Präsidenten Husni Mubarak und seiner Spitzenpolitiker gebeten. Dies bestätigten die Außenministerien beider Staaten am Montag. Der britische Außenminister William Hague kündigte an der Bitte nachzukommen.

Bereits am Dienstag wollen indes EU-Diplomaten über das ägyptische Ansinnen beraten. Die Schweiz hat bereits reagiert und die Konten des Ex-Präsidenten eingefroren. Die genaue Höhe von Mubaraks Vermögen ist nicht bekannt. Es gibt Berichte, wonach seine Familie 70 Milliarden Dollar besitzen soll. Der 82-Jährige ist am vergangenen Freitag nach über zwei Wochen langen massiven Protesten von seinem Amt als Staatspräsident zurückgetreten, aus Ägypten geflohen und das Militär hat die Regierungsgeschäfte übernommen. Der Aufenthaltsort von Mubarak ist weiterhin unbekannt.

© dts Nachrichtenagentur

Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


-->

Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •