Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

ADAC: Autokosten im Jahr 2010 um 3,7 Prozent gestiegen

News von LatestNews 2079 Tage zuvor (Redaktion)

Mann beim Tanken an einer ARAL-Tankstelle
© ARAL/BP, über dts Nachrichtenagentur
Die Kosten für die Anschaffung und den Unterhalt von Autos sind im vergangenen Jahr um durchschnittlich 3,7 Prozent gestiegen. Das ist das Ergebnis des aktuellen Autokosten-Index, den der ADAC gemeinsam mit dem Statistischen Bundesamt vierteljährlich bekanntgibt. Die Autokosten lagen damit deutlich über den allgemeinen Lebenshaltungskosten, deren Teuerungsrate 2010 bei lediglich 1,1 Prozent lag.

Verantwortlich für die deutliche Verteuerung des Autofahrens sind laut ADAC die stark gestiegenen Kraftstoffpreise. Sie kletterten im Vergleich zu 2009 um 11,2 Prozent. Im Dezember 2010 lag der Kraftfahrer-Preisindex um vier Prozent über dem Wert vom Dezember 2009. Der Lebenshaltungsindex stieg im vergangenen Monat hingegen lediglich um 1,7 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •