Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Abbau der kalten Progression: CDU-Wirtschaftsflügel lobt Gabriel-Vorstoß

News von LatestNews 1004 Tage zuvor (Redaktion)

Sigmar Gabriel
© über dts Nachrichtenagentur
Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT), Carsten Linnemann (CDU), hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für seinen Vorstoß gelobt, die kalte Progression abzumildern. "Ich freue mich, dass die SPD endlich wach geworden ist und den Missstand im Steuersystem als das anerkennt, was es ist: ein heimlicher Griff in die Tasche des Steuerzahlers", sagte Linnemann der "Welt". Jetzt müsse Gabriel seinen Worten Taten folgen lassen.

"Die Regierung muss noch in dieser Legislatur handeln. Rentenbeitragserhöhungen und Diätenerhöhungen muss der Bundestag beschließen, aber die Steuern für die Mittelschicht werden einfach automatisch höher, wenn es eine Gehaltserhöhung gibt. Das müssen wir ändern", forderte der CDU-Politiker. SPD-Chef Gabriel hatte sich im "Spiegel" überraschend für eine Abmilderung der sogenannten kalten Progression ausgesprochen. Diese bewirkt, dass Lohnsteigerungen durch höhere Steuersätze wieder aufgezehrt werden. "Wir müssen die kalte Progression reduzieren, denn sie ist ungerecht", sagte der Vizekanzler.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •