Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

77 Prozent der NRW-Bürger für Schuldenabbau statt Sozialleistungen

News von LatestNews 1686 Tage zuvor (Redaktion)

Euromünzen
© dts Nachrichtenagentur
77 Prozent der Bürger Nordrhein-Westfalens halten Schuldenabbau und solide Haushaltspolitik für wichtiger als die Aufrechterhaltung von staatlichen Leistungen. Zu diesem Ergebnis kommt nach Informationen der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) eine Umfrage des Forsa-Instituts, die die FDP-Landtagsfraktion in Auftrag gegeben hat. Alle befragten Alters- und Berufsgruppen hätten dem Schuldenabbau Priorität eingeräumt, so die Meinungsforscher.

51 Prozent der Befragten hielten die NRW-Verschuldung für höher als in anderen Bundesländern. Nur wenige (12 Prozent) glaubten, die Kreditbelastung an Rhein und Ruhr sei im bundesweiten Vergleich geringer. "Hannelore Krafts Wahlsieg war keine Bestätigung ihrer Verschuldungspolitik", sagte FDP-Fraktionschef Christian Lindner der WAZ. Zugleich übte Lindner Kritik an zu geringen Sparanstrengungen der Landesregierung in steuerlichen Boomzeiten: "Wenn die Ministerpräsidentin die Sorgen der Menschen ernst nimmt, dann muss sie aufhören, neue Staatsaufgaben auf Pump anzukündigen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •