Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

70-Jähriger rammt Wohnmobil auf der A7 - Sieben Verletzte

News von LatestNews 1242 Tage zuvor (Redaktion)
Ein 70-jähriger Autofahrer hat am frühen Montagnachmittag auf der Autobahn 7 kurz vor der Anschlussstelle Mellendorf ein Wohnmobil gerammt und dadurch einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei sieben Personen verletzt, fünf davon schwer. Der 70-Jährige hatte den Angaben zufolge aus bislang ungeklärter Ursache sein Fahrzeug, einen Kombi, plötzlich nach rechts in den Hauptfahrstreifen gelenkt und war dabei ungebremst in das Heck eines Wohnmobils gefahren.

Dieses geriet durch den Anprall ins Schlingern, stellte sich auf der Fahrbahn quer, geriet dann nach rechts in den angrenzenden Graben und überschlug sich dort. Alle sich im Wohnmobil befindenden Personen - ein 50-jähriger Familienvater und sein 18-jähriger Sohn im vorderen Teil sowie die 47 Jahre alte Frau, der 15-jährige Sohn und die zehnjährige Tochter im hinteren Teil des Fahrzeuges - wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 70-jährige Unfallverursacher und seine 64-jährige Ehefrau erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf 30.000 Euro. Das Wohnmobil wurde völlig zerstört, der Kombi fing nach dem Unfall Feuer und brannte aus.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •