Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

40 Prozent der Deutschen zufrieden mit Innenminister Friedrich

News von LatestNews 1582 Tage zuvor (Redaktion)

Hans-Peter Friedrich
© Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur
Trotz der anhaltenden Debatte um Personal-Entscheidungen von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich genießt der CSU-Politiker in der Bevölkerung weiter einen recht guten Ruf. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" beantworteten drei Prozent die Frage "Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich?" mit "sehr zufrieden". 37 Prozent entschieden sich für "eher zufrieden".

Als "eher unzufrieden" ordneten sich 21 Prozent der Befragten ein. Zehn Prozent gaben an, sie seien "sehr unzufrieden" mit der Arbeit des CSU-Ministers. Allerdings entschieden sich 28 Prozent für "weiß nicht" oder machten keine Angaben. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte für das Nachrichtenmagazin am 1. und 2. August 1.003 repräsentativ ausgewählte Personen. Unterdessen wächst nach "Focus"-Informationen bei Friedrichs Parteifreunden der Unmut über dessen Amtsführung. "Hier geht es um den Markenkern der CSU", zitiert das Magazin ein bayerisches Kabinettsmitglied, das sich nicht namentlich nennen ließ. Da müsse man "halt auch einmal polarisieren". Friedrich dürfe "nicht immer gleich die Entschuldigung im Gesicht tragen für das, was man sagt." Auch bei den Liberalen wächst die Ungeduld mit dem Minister. Die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Gisela Piltz, sagte dem Magazin: "Ich erwarte, dass er Themen, die er anfängt, jetzt zu Ende bringt und bei der Sicherheitsarchitektur einen neuen Anlauf wagt."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •