Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Die Technologien 3D Druck und CNC Fräsen bieten viele Vorteile, welche bisher hauptsächlich von großen Firmen und spezialisierten Fachleuten genutzt werden. Durch die voranschreitende Entwicklung dieser Techniken, gehen Fachleute aber davon aus, dass in absehbarer Zeit auch Privatleute die Gelegenheit haben werden, 3D Drucker zu nutzen, die in der Lage sind hochkomplexe Strukturen zu schaffen. Insbesondere die Herstellung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen wird laut Experten in Zukunft ein Bereich sein, der Dank leistungsstarker 3D Drucker und der Möglichkeit Drehteile online entwerfen zu lassen, einen starken Zuwachs erleben wird. Die Produktion von Möbeln oder Dekorationsartikeln für den privaten Bereich durch 3D Druck ist für viele Verbraucher eine reizvolle Vorstellung, da man auf diese Weise zum Beispiel kaputte Einzelstücke reparieren kann. Ein weitere reizvolle Einsatzmöglichkeit von 3D Druck im häuslichen Bereich ist das Vervielfältigen von ausgefallenen Möbelstücken, von denen man mehr als ein Exemplar haben möchte. Des Weiteren sind auch persönliche Dekorationsgegenstände denkbar, die ganz nach eigenen Vorlieben entworfen werden können und sich dadurch von allem was es zu kaufen gibt unterscheiden.

Um bei 3D Druck Aufträgen zufriedenstellende Ergebnisse zu erhalten, kommt es einerseits auf die Qualität des vorhandenen Druckers an und andererseits auf die Art der Vorlage. Ein gängiges Verfahren für die Erstellung von Vorlagen für den 3D Druck, ist der Einsatz von entsprechenden Computerprogrammen, die unter dem Begriff Computer Aided Design, oder der Kurzform CAD bekannt sind. Diese Methode ermöglicht den Nutzern eine sehr hohe Individualität, ist aber auch sehr teuer und aufwendig, weswegen sie in absehbarer Zeit wohl eher nicht für den Hausgebrauch üblich wird. Eine andere Art Vorlagen für 3D Drucker zu erstellen, ist ein 3D Scanner, der bestehende Gegenstände scannt und so die Daten für einen 3D Druck liefert. Dieses Verfahren ist zum Beispiel ideal, um bestehende Dinge zu reproduzieren, ist aber im Gegensatz zu der Methode des Computer Aided Design weniger flexibel und erlaubt es dem Nutzer nicht, vollkommen neue Designs zu entwerfen. Gewisse Gestaltungsmöglichkeiten bietet aber auch das Scanverfahren, da bei getätigten Scans die Größenverhältnisse bequem angepasst werden können.

Additive Fertigungsmethoden wie 3D Druck und CNC Fräsen sind dabei den Markt der privaten Nutzer zu erobern und werden in Zukunft viele Haushalte bereichern. So gehen Experten davon aus, dass in einigen Jahren 3D Drucker so verbreitet sind, dass Möbel fast nur noch zuhause oder von darauf spezialisierten Dienstleistern hergestellt werden. Designer von Möbeln werden diese dann nicht mehr fertigen lassen, sondern die 3D Druckdaten zur Verfügung stellen, wodurch die geschilderten Verfahren CAD und 3D Scanner nicht mehr unmittelbar zum Einsatz kommen müssen, da die Daten zum Drucken des gewünschten Objekts schon vorliegen. Das Bereitstellen von Druckdaten ist für die Verbreitung von 3D Druckern ein wichtiger Faktor, der viele Interessenten davon überzeugen wird, sich einen 3D Drucker anzuschaffen, um sich Möbel oder andere Gegenstände vor Ort zu produzieren. Dadurch dass man sich Drehteile online gestalten lässt und Druckvorlagen für 3D Druckprodukte einfach zu bekommen sind, wird es sehr leicht sein Wunschobjekt schnell und zuverlässig zu bekommen. Des Weiteren fällt auch ein umständlicher Transport nicht mehr an.



Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •