Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

30.000 Euro Geldstrafe für Hannover 96

News von LatestNews 1596 Tage zuvor (Redaktion)

Hannover 96
© über dts Nachrichtenagentur
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Hannover 96 zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt. Das teilte der DFB mit. Grund für die Strafe sei der nicht ausreichende Ordnungsdienst und drei Fälle unsportlichen Verhaltens durch 96-Fans.

In der Partie gegen den VfL Wolfsburg am 26. Januar liefen zwei Zuschauer auf das Feld, das Spiel musste unterbrochen werden. In einer weiteren Partie gegen Werder Bremen am 1. Februar wurden Böller im Fanblock gezündet, außerdem wurde ein Bengalisches Feuer abgebrannt. Weiterhin waren in einem Spiel gegen Dortmund am 2. März Bengalische Feuer gezündet worden. Auch gegen Greuther Fürth am 26. April hatten Fans Rauchbomben und Feuer entzündet. Der Verein hat die Strafzahlung akzeptiert, damit ist das Urteil rechtskräftig.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •