Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

25.000 Euro Geldstrafe für Borussia Mönchengladbach

News von LatestNews 1764 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball
© über dts Nachrichtenagentur
Borussia Mönchengladbach ist vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro verurteilt worden. Hintergrund der Geldstrafe ist der mangelnde Schutz eines Schiedsrichter-Assistenten und ein unsportliches Verhalten, wie der DFB am Mittwoch mitteilte. Anfang November waren im Spiel gegen den SC Freiburg in der 88. Minute mehrere Feuerzeuge, Münzen sowie volle Getränkebecher aus dem Zuschauerbereich in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten geflogen.

Dabei wurde dieser von einem Feuerzeug am Bein getroffen. Bereits fünf Minuten zuvor waren Getränkebecher, Feuerzeuge und Münzen in die unmittelbare Nähe des Schiedsrichter-Assistenten auf das Spielfeld geworfen worden. Die "Fohlen" können nun binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •