Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

220.000 Kita-Plätze fehlen in Deutschland

News von LatestNews 1665 Tage zuvor (Redaktion)

Mutter mit Kleinkind
© dts Nachrichtenagentur
In Deutschland fehlen mit Blick auf das Ziel, bis zum August 2013 für 780.000 der unter Dreijährigen ein Betreuungsangebot zur Verfügung zu stellen, noch rund 220.000 Kita-Plätze. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. "Der Zuwachs muss binnen 18 Monaten damit stärker ausfallen als in den letzten vier Jahren insgesamt", sagte Karl Müller, Direktor beim Statistischen Bundesamt.

Im März wurden 558.000 Kinder unter drei Jahren in einer Kindertageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Das waren 44.000 Kinder mehr als im Vorjahr. Die Betreuungsquote der unter Dreijährigen lag im März bei 27,6 Prozent und erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr damit um 2,4 Prozentpunkte. Die höchsten Betreuungsquoten weisen nach wie vor die ostdeutschen Flächenländer auf: Hier lagen die Quoten deutlich über 45 Prozent. Von den westdeutschen Flächenländern hatte Rheinland-Pfalz mit 27 Prozent die höchste Betreuungsquote, der Stadtstaat Hamburg erreichte einen Wert von 35,8 Prozent. Auch hinsichtlich der Öffnungszeiten weist das Betreuungsangebot in Ost und West große Unterschiede auf: Die ostdeutschen Kitas öffnen durchschnittlich früher und schließen später als die westdeutschen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •