Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

2012 lebten 16,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland

News von LatestNews 1082 Tage zuvor (Redaktion)
Im Jahr 2012 haben 16,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland gelebt. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, sind 10,9 Millionen von ihnen selbst nach 1949 aus dem Ausland zugewandert. Weitere 5,4 Millionen Menschen wurden als deren Kinder in Deutschland geboren.

Vergleichbare Daten zu Menschen mit Migrationshintergrund liegen seit 2005 vor: Seither ist deren Zahl um 1,3 Millionen oder 8,5 Prozent angestiegen. Insgesamt sind 190 Staaten der Welt in Deutschland vertreten. Dennoch wird die Zuwanderung vorrangig durch Europa geprägt: 70,6 Prozent der Migranten und deren direkte Nachkommen haben ihre Wurzeln in einem europäischen Land, vor allem in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (31,6 Prozent). Außereuropäische Zuwanderer kommen vornehmlich aus dem asiatischen Raum (15,7 Prozent), gefolgt von Afrika (3,5 Prozent) und Amerika (2,5 Prozent). Die Bedeutung von Australien und Ozeanien ist dagegen gering (0,2 Prozent).

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •