Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

2. Bundesliga: Paderborn und Fürth trennen sich 2:2

News von LatestNews 961 Tage zuvor (Redaktion)
Das Duell der Aufstiegsaspiranten zwischen dem SC Paderborn und Greuther Fürth ist mit 2:2 zu Ende gegangen. Nach einem mäßigen Beginn der Partie sorgte der Treffer zum 1:0 für die Hausherren aus Paderborn für Belebung: Bakalorz treibt den Ball durch das Mittelfeld und spielt sehenswert auf Koc. Der Flügelspieler erreicht die Kugel halblinks im Strafraum und schiebt das Leder in der 36. Minute an den Schlussmann der Gäste vorbei und zur 1:0-Führung in das Tor.

Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst der SC mehr vom Spiel, ehe Fürth in der 59. Minute ausgleichen konnte: Brosinski schlägt eine weite Freistoßflanke in den Strafraum von Paderborn, wo Azemi am höchsten steigt und den Ball mit dem Kopf zum 1:1 im Kasten unterbringen kann. Die Gastgeber ließen sich von dem Gegentreffer nicht entmutigen und erzielten in der 75. Minute die neuerliche Führung: Vucinovic fasst sich auf der rechten Seite ein Herz und zieht aus der Distanz ab. Der stramme Schuss landet zum 2:1 im linken Eck. Die Partie schien entschieden, ehe Azemi in der Nachspielzeit doch noch das 2:2 mit dem Kopf erzielt. Zuvor hatte der Torschütze seinen Gegenspieler weggestoßen, was vom Unparteiischen aber ungesühnt blieb. In den weiteren Partien des Tages trennten sich der VfR Aalen und der FC Ingolstadt mit 0:0 voneinander, während der 1. FC Kaiserslautern einen glücklichen 3:2-Heimsieg gegen den FSV Frankfurt feierte.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •