Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

2. Bundesliga: Erzgebirge Aue gewinnt gegen Union Berlin mit 3:2

News von LatestNews 978 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball
© über dts Nachrichtenagentur
Am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga besiegte Erzgebirge Aue den 1. FC Union Berlin mit 3:2. Beide Seiten begannen druckvoll in die sehenswerte Partie, in der neunten Minute rettete die Latte vor einem Kopfballtreffer des Auer Spielers Klingbeil. In der 24. Minute gingen die Berliner durch einen Strafstoß von Mattuschka in Führung, das einleitende Foul von Keeper Männel wurde von Schiedsrichter Drees in einer harten Entscheidung geahndet.

Nur sechs Minuten später, in der 30. Minute, entschied Drees wieder in einer harten Entscheidung auf Strafstoß, diesmal für Aue. Sylvestr glich das Spiel zum 1:1 aus. In der 33. Minute drehte Nickenig das Spiel, mit einem Treffer nach einem Freistoß erhöhte er auf 2:1 für die Gastgeber. In der 40. Minute war es Skrzybski der für die Eisernen den Ausgleich erzielte, nach einer traumhaften Vorlage zog er aus 19 Metern ab und ließ Torwart Männel keine Chance. Nach dem Seitenwechsel agierte Berlin aktiver, nachdem in der ersten Hälfte eindeutig Aue die bestimmende Mannschaft gewesen war. In der 71. Minute entschied Drees wieder auf Strafstoß nach einer leichten Berührung von Haas an Okoronkwo, Sylvestr erzielte die erneute Führung für die Violetten. Danach setzte Union eine beachtliche Schlussoffensive in Gang, kam jedoch nicht mehr zu einem erfolgreichen Abschluss. Mit der Niederlage verliert Union den Anschluss an die Aufstiegsplätze und liegt jetzt sieben Zähler hinter dem Relegationsplatz. In den übrigen Partien trennten sich Kaiserslautern und Bochum 1:1 und die Münchener Löwen unterlagen Karlsruhe mit 0:3.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •