Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

100.000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt

News von LatestNews 1337 Tage zuvor (Redaktion)
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Eintracht Frankfurt wegen des Einsatzes von Pyrotechnik durch Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro belegt. Das teilte der DFB am Mittwoch mit. Vor, während und nach dem Bundesligaspiel der Eintracht beim 1. FC Nürnberg am 21. September 2012 wurden im Frankfurter Zuschauerblock Bengalische Feuer und Knallkörper gezündet, die teilweise auch in den Innenraum geworfen wurden.

Zudem drängten sich vor dem Frankfurter Bundesligaspiel bei Fortuna Düsseldorf am 30. November 2012 bis zu 200 Personen unkontrolliert durch den Gästeeingang. Später wurde im Zuschauerblock der Gäste Pyrotechnik entzündet, außerdem flog ein Bierbecher von dort aufs Spielfeld. Weiterhin beim DFB-Kontrollausschuss anhängig ist noch das Ermittlungsverfahren gegen Eintracht Frankfurt wegen der pyrotechnischen Vorkommnisse während des Bundesligaspiels bei Bayer 04 Leverkusen am 19. Januar.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •