Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: Stuttgart schlägt Freiburg 4:1

News von LatestNews 814 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball liegt vor Freistoßspray
© über dts Nachrichtenagentur
Der VfB Stuttgart hat in seiner ersten Bundesliga-Partie unter Trainer Huub Stevens den SC Freiburg mit 4:1 geschlagen. Zwar hatten die Breisgauer in der ersten Halbzeit mehr von der Partie, den ersten Treffer erzielten jedoch die Schwaben: Rüdiger verlängert eine Hereingabe von Leitner mit dem Kopf zu Harnik. Der lässt sich die Chance nicht entgehen und netzt in der 31. Minute zum 1:0 für Stuttgart ein.

Der SC aus Freiburg drängte auf eine schnelle Antwort, die ihm kurz vor der Pause auch gelang: Höfler spielt den Ball quer auf Darida, der sich aus 25 Metern ein Herz fasst und den Ball mit einem strammen Rechtsschuss in die Maschen befördert und so das 1:1 erzielt. Kurz nach dem Seitenwechsel kann Gruezo den VfB wieder in Führung bringen und das 2:1 für die Gäste erzielen. In der 68. Minute nutzt Werner einen vorherigen Fehler von Mitrovic im Aufbauspiel der Freiburger aus und erhöht auf 3:1, ehe Harnik in der 76. Minute mit seinem Treffer zum 4:1 für die endgültige Entscheidung sorgte. Nach dem Sieg in Freiburg haben die Stuttgarter nun zwölf Punkte auf dem Konto und stehen auf Tabellenplatz 16, während Freiburg punktgleich auf Rang 14 rangiert.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •