Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: SC Freiburg gewinnt gegen 1. FC Nürnberg 3:2

News von LatestNews 980 Tage zuvor (Redaktion)

Christian Streich (SC Freiburg)
© über dts Nachrichtenagentur
Am 28. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga besiegte der SC Freiburg den 1. FC Nürnberg mit 3:2. Nürnberg ging bereits in der sechsten Minute durch einen Treffer von Pogatetz in Führung. In einer von vielen Foulspielen unterbrochenen Partie drückte Freiburg auf den Ausgleich, der in der 23. Minute durch Krmas glückte.

Direkt nach Wiederanpfiff verpasste Schmid mit einem Pfostentreffer den Führungstreffer für die Gastgeber. Nürnberg beschränkte sich auf die Defensive. In einem sehr körperbetonten Spiel verloren beide Seiten kurz vor der Pause an Tempo. In der 44. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem rüden Foulspiel von Krmas an Pogatetz auf Elfmeter, den Drmić zur erneuten Führung für die Gäste verwandelte. Auch nach der Pause wurde die Partie immer wieder von Foulspielen unterbrochen, nach einem Foul von Pogatetz an Klaus entschied Schiedsrichter Drees erneut auf Strafstoß, diesmal für Freiburg. Mehmedi traf zum erneuten Ausgleich für die Gastgeber. In der 65. Minute traf Klaus zur Führung für die Freiburger, die damit das Spiel drehten und auch mehr Spielanteile hatten. Auch danach dominierte Freiburg die Partie, scheiterte jedoch am Abschluss. In der Nachspielzeit flog Pogatetz wegen wiederholten Foulspiels mit einer gelb-roten Karte vom Platz. Durch den Sieg klettert Freiburg auf Rang 13, Nürnberg steht auf Rang 15 nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Am Sonntag folgen noch die Begegnungen zwischen Gladbach und Hamburg sowie Hannover gegen Bremen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •