Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: Mainz setzt sich gegen harmlose Bremer mit 3:0 durch

News von LatestNews 965 Tage zuvor (Redaktion)

Thomas Tuchel (FSV Mainz 05)
© über dts Nachrichtenagentur
Am 30. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga besiegte der 1. FSV Mainz 05 Werder Bremen mit 3:0. Bereits in der 5. Minute waren die Hausherren durch ein unglückliches Eigentor von Petersen in Führung gegangen. In der 16. Minute legten die Mainzer durch Moritz mit einem eigenen Treffer zum 2:0 nach.

Mainz dominierte die Partie nach Belieben, die Bremer liefen hinterher und zeigten bisweilen eine desolate Defensivleistung. Die Bremer gaben viele Bälle ohne Not verloren und überließen den Mainzern die Spielkontrolle. In der 39. Minute erzielte Malli das 3:0. Nach dem Seitenwechsel wachte Bremen kurzzeitig auf und kam zu einigen Gelegenheiten, jedoch verpuffte diese Phase rasch und Mainz kontrollierte wieder das Spiel. Die Nordlichter beschränkten sich in der Folge auf lange Bälle aus dem eigenen Strafraum, die zumeist völlig harmlos im Mittelfeld hängen blieben. Tuchels Elf betrieb dagegen ein frühes Pressing. Gegen Ende verflachte die Partie und es blieb beim 3:0. In den übrigen Partien gewann Wolfsburg gegen Nürnberg 4:1, Hannover 96 setzte sich mit 2:1 gegen den Hamburger SV durch, der SC Freiburg besiegte Eintracht Braunschweig mit 2:0 und Borussia Mönchengladbach kam in letzter Sekunde gegen den VfB Stuttgart noch zum 1:1. Am Abend folgt das Spitzenspiel Bayern München gegen Borussia Dortmund. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •