Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: HSV verpasst Dortmund einen ordentlichen Dämpfer

News von LatestNews 1595 Tage zuvor (Redaktion)

Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund)
© über dts Nachrichtenagentur
Der BVB als oberster Bayern-Verfolger tritt auf der Stelle: Der HSV verpasste den Dortmundern am 21. Spieltag überraschend vor heimischer Kulisse einen spektakulären Dämpfer und siegte mit 4:1. Lewandowski hatte in der 17. Minute zunächst vorgelegt, doch das schien nur der Startschuss für Hamburg zu sein: Bereits in der 18. Minute der Ausgleich durch Hamburgs Rudnevs, in der 26. Minute die Führung für die Gäste durch Son. In der 62. Minute dann die Vorentscheidung, wieder Rudnevs zum 3:1, anschließend wurde die Führung souverän verwaltet. Schließlich darf doch von einer handfesten Blamage die Rede sein, nachdem wieder Son für Hamburg traf: zum 4:1 Endstand.

In der Tabelle bleibt Leverkusen dennoch auf Position drei, nach einem 3:3 in Mönchengladbach. Lachender Dritter ist erneut der FC Bayern, der am Abend gegen Schalke aufläuft und die Chance hat, den Abstand zu seinen Verfolgern noch weiter zu vergrößern. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Stuttgart - Bremen 1:4, Hannover - Hoffenheim 1:0, Fürth - Wolfsburg 0:1 und Frankfurt - Nürnberg 0:0.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •