Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: Hoffenheim und Fürth trennen sich 3:3

News von LatestNews 1506 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball
© dts Nachrichtenagentur
1899 Hoffenheim und die Spielvereinigung Greuther Fürth haben sich zum Auftakt des achten Bundesliga-Spieltags mit 3:3 voneinander getrennt. Bereits nach acht Minuten jubelten die Anhänger der Sinsheimer: Rudy schlägt einen Freistoß in den Strafraum der Fürther, wo Firmino sträflich allein gelassen wird und zum 1:0 für die Gastgeber einnicken kann. Trotz des frühen Rückstands gaben sich die Bundesliga-Aufsteiger aus Fürth nicht auf und drängten auf den Ausgleich.

In der 39. Minute gelingt Stieber dieser: 1899-Schlussmann Wiese lenkt einen Schuss von Prib zunächst zur Seite ab, dort steht allerdings Stieber und haut das Leder in die Maschen. Mit dem 1:1 ging es in die Kabinen. In der 67. Minute dann die erneute Führung für 1899: Joselu kriegt den Ball von Volland, zieht kompromisslos ab und trifft so zum 2:1 für Hoffenheim. Auch nach dem neuerlichen Rückstand ließen sich die Fürther nicht entmutigen und konnten in der 84. Minute abermals ausgleichen: Prib zieht aus 20 Metern ab und versenkt den Ball sehenswert zum 2:2 in das linke Eck. In der 89. Minute dann der erneute Führungstreffer für 1899: Erneut wird Joselu von Volland in Szene gesetzt und kann im Nachschuss die 3:2-Führung für Hoffenheim besorgen. Die Partie schien entscheiden, doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit kann Fürth wieder ausgleichen: Sobiech steigt nach einer Ecke am höchsten, bezwingt Hoffenheim-Keeper Wiese mit einem Kopfball und besorgt mit diesem das 3:3 für Fürth.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •