Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

1. Bundesliga: Dortmund und Gladbach wollen Bayern unter Druck setzen

News von LatestNews 1870 Tage zuvor (Redaktion)

Fußball
© dts Nachrichtenagentur
Der amtierende Deutsche Meister Borussia Dortmund hat zum 10. Bundesligaspieltag am Samstagnachmittag (Anstoß: 15:30 Uhr) den 1. FC Köln zu Gast und will seinen jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen. Der BVB gewann die letzten drei Ligaspiele in Folge und kann mit einem Sieg den Spitzenreiter FC Bayern München unter Druck setzen. In einer ähnlichen Ausgangsposition befindet sich Überraschungsteam Borussia Mönchengladbach, dass mit 17 Punkten derzeit auf Tabellenplatz zwei steht.

Die Gladbacher gastieren am Samstagnachmittag bei 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer holten nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen. Zeitgleich empfängt der 1. FC Nürnberg den VfB Stuttgart. Von den acht Gastspielen in Nürnberg in diesem Jahrtausend gewannen die Schwaben fünf. Aufsteiger Hertha BSC Berlin trifft auf den in den Tabellenkeller abgerutschten FSV Mainz 05. Die Hertha holte nur einen Punkt aus den letzten beiden Heimspielen gegen die Mainzer, die allerdings nur eins von zehn Pflichtspielen in Berlin gewannen. In einem weiteren Samstagsspiel stehen sich mit dem 1.FC Kaiserslautern und dem SC Freiburg zwei Klubs aus dem unteren Tabellendrittel gegenüber. Mit dem Nordduell gegen den VfL Wolfsburg feiert Thorsten Fink am Samstagabend (Anstoß: 18:30 Uhr) sein Debüt als Trainer des Hamburger SV. Der HSV gewann mit seinen Interimstrainern Rodolfo Cardoso und Frank Arnesen zwei der letzten drei Spiele, ist aber zu Hause seit dem 19. März sieglos. Am Sonntag folgen die Partien Bayer Leverkusen - FC Schalke 04 und Hannover 96 - FC Bayern München. Im Freitagabendspiel trennten sich der FC Augsburg und Werder Bremen 1:1-Unentschieden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •