Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wirtschaftsweise kritisieren Steuerpolitik der Bundesregierung

News von LatestNews 7 Tage zuvor (Redaktion)

500-Euro-Geldscheine
© über dts Nachrichtenagentur
Die sogenannten fünf Wirtschaftsweisen üben in ihrem neuen Jahresgutachten scharfe Kritik am Wirtschaftskurs der Bundesregierung. "Die Bundesregierung geht notwendige Reformen nicht beherzt genug an und bewegt sich in wesentlichen Bereichen,

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX kaum verändert - Post-Aktie mit starkem Plus

News von LatestNews 7 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Am Dienstag hat der DAX sich kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.484,34 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Bayer kritisiert Glyphosat-Ausstiegsplan

News von LatestNews 7 Tage zuvor (Redaktion)

Bayer
© über dts Nachrichtenagentur
Der deutsche Agrarchemiekonzern Bayer hat den Ausstiegsplan von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) in Sachen Glyphosat scharf kritisiert. "Leider ist die Debatte um Glyphosat in Deutschland von politischen Interessen statt von fundierten

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Verbraucherschützer fordern schärfere Regeln gegen Telefon-Abzocke

News von LatestNews 7 Tage zuvor (Redaktion)

Frau mit Telefon am Ohr
© über dts Nachrichtenagentur
Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, fordert einen besseren Schutz von Verbrauchern gegen Abzocke per Telefon. Bislang seien die im Rahmen verbotener Werbeanrufe geschlossenen Verträge trotz Missachtung des Verbots

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX lässt am Mittag nach - Post-Aktie gefragt

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.475 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Zahl der offenen Stellen steigt auf neuen Rekordstand

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Bundesagentur für Arbeit
© über dts Nachrichtenagentur
Im dritten Quartal 2018 hat es rund 1,24 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gegeben: Damit wurde ein neuer Rekordstand erreicht, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Dienstag in Nürnberg mit.

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Weinernte auf höchstem Stand seit 1999

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Rotwein
© über dts Nachrichtenagentur
Die Weinernte in Deutschland hat im aktuellen Jahr den höchsten Stand seit 1999 erreicht. Sie liegt 2018 nach Schätzungen vom September bei 10,9 Millionen Hektolitern, teile das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Das entspricht etwa

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

EuGH: Erben haben Anspruch auf Urlaubsabgeltung

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Schreibtisch
© über dts Nachrichtenagentur
Die Erben eines verstorbenen Arbeitnehmers haben einen Anspruch auf eine finanzielle Vergütung für nicht genommenen bezahlten Jahresurlaub. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Dienstag hervor. Der Anspruch eines

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX startet kaum verändert – Post nach Quartalszahlen vorne

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.500 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,05 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

1.300 Nutztiere in Norddeutschland seit 2015 durch Wölfe getötet

News von LatestNews 8 Tage zuvor (Redaktion)

Schaf
© über dts Nachrichtenagentur
Wölfe haben in Norddeutschland seit 2015 bei rund 500 Übergriffen etwa 1.300 Nutztiere getötet. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Zahlen aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •