Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Behindertenbeauftragter will schärfere Regeln für Integration

News von LatestNews 10 Stunden zuvor (Redaktion)
Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, zieht genau zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch Deutschland eine kritische Bilanz. Für die Umsetzung der Konvention würde er Deutschland die Note

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Industrie fürchtet Neuregelung der Zeitumstellung

News von LatestNews 12 Stunden zuvor (Redaktion)

Bahnhofsuhr
© über dts Nachrichtenagentur
Die deutsche Industrie warnt vor Risiken bei der Abschaffung der halbjährlichen Zeitumstellung in der EU und dringt auf einheitliche Regelungen in der gesamten Union. Der Plan zur Zeitumstellung müsse gründlich durchdacht werden, sagte der

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Immer mehr Krankentage wegen psychischer Probleme

News von LatestNews 14 Stunden zuvor (Redaktion)

Klinik für Psychiatrie
© über dts Nachrichtenagentur
Die Zahl der Krankentage wegen psychischer Probleme hat sich in den vergangenen zehn Jahren von rund 48 Millionen im Jahr 2007 auf 107 Millionen im Jahr 2017 mehr als verdoppelt. Die daraus entstehenden wirtschaftlichen Ausfallkosten haben sich im

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Apple kündigt neue Dienste an

News von LatestNews 20 Stunden zuvor (Redaktion)

Smartphone-Nutzerin
© über dts Nachrichtenagentur
Der Technologiekonzern Apple hat am Montag mehrere neue Dienste angekündigt. Mit der "Apple Card" will der Konzern in Konkurrenz zur klassischen Kreditkarte treten, mit "Apple TV" verschiedene Angebote in einer App bündeln. Steven Spielberg

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX-Konzerne wollen 100.000 Stellen abbauen

News von LatestNews 21 Stunden zuvor (Redaktion)

Skyline von Frankfurt / Main
© über dts Nachrichtenagentur
Die 30 DAX-Konzerne wollen laut Berechnungen einer Zeitung vor allem über Fluktuation, Vorruhestandsregelungen und Abfindungen gut 100.000 Stellen abbauen. Am meisten Stellen würden bei VW wegfallen - mit mehr als 30.000, berichtet das

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

ENBW erwartet Boom bei Gaswerken

News von LatestNews 21 Stunden zuvor (Redaktion)

Strommast
© über dts Nachrichtenagentur
Frank Mastiaux, Vorstandschef der Energie Baden-Württemberg, erwartet nach dem beschlossenen Kohleausstieg einen Boom von Gaskraftwerken. Er gehe davon aus, dass in Deutschland jetzt erheblich mehr Gaskraftwerke gebaut werden müssen, um die

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX schließt im Minus - Bayer stürzt weiter ab

News von LatestNews 21 Stunden zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Nachdem der Index am Vormittag vorübergehend im Plus war, wurde er zum Xetra-Handelsschluss mit 11.346,65 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Die Aktie

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Umfrage: Kostenpflichtiges Videostreaming hat sich etabliert

News von LatestNews 23 Stunden zuvor (Redaktion)

Zwei Männer surfen im Internet
© über dts Nachrichtenagentur
Immer mehr Internetnutzer setzen auf kostenpflichtiges Videostreaming. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Zwei von fünf Internetnutzern (37 Prozent) haben demnach im vergangenen Jahr

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Bahn: Kostenloses WLAN künftig auch im Intercity

News von LatestNews 1 Tag 5 Minuten zuvor (Redaktion)

Reisende bei der Bahn
© über dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn will Fahrgästen künftig auch im Intercity (IC) kostenloses WLAN anbieten. Die ersten testweise umgerüsteten Wagen sind bereits seit Mitte März im Einsatz: Insgesamt werden in den kommenden drei Jahren 1.000 Intercity-Wagen

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Steuer-Gewerkschaft: Fiskus könnte bei Cum-Ex in die Röhre schauen

News von LatestNews 1 Tag 1 Stunde 14 Minuten zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Aufarbeitung des Cum-Ex-Skandals könnte nach Einschätzung der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG) scheitern. "Es besteht die große Gefahr, dass der Fiskus leer ausgeht. Denn es handelt sich hier um hochkomplexe Sachverhalte, und der

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •