Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dobrindt will Brüssel zur Maut-Entscheidung zwingen

News von LatestNews 1 Stunde 45 Minuten zuvor (Redaktion)

Alexander Dobrindt
© über dts Nachrichtenagentur
Mit harschen Worten attackiert Alexander Dobrindt (CSU) die EU-Kommission: Der Bundesverkehrsminister wirft der Behörde vor, eine Entscheidung über die von ihm geplante Pkw-Maut zu verschleppen und im Vertragsverletzungsverfahren unlauter zu

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Hendricks: Strafabgabe für Kauf von Autos mit hohem Verbrauch

News von LatestNews 1 Stunde 52 Minuten zuvor (Redaktion)

Barbara Hendricks
© über dts Nachrichtenagentur
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) will Autos mit hohem Spritverbrauch beim Neukauf mit einer Strafabgabe belegen: Bei einem CO²-Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer, wie er bei kleineren Fahrzeugen auftritt, wäre ein einmaliger

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Wirtschaftsministerium blockiert neue Exportkredite für den Iran

News von LatestNews 2 Stunden 22 Minuten zuvor (Redaktion)

Deutschland-Fahne
© über dts Nachrichtenagentur
Das Bundeswirtschaftsministerium verweigert der staatlichen Hermes-Versicherung für Geschäfte deutscher Firmen mit dem Iran vorerst neue Exportkredite. Grund dafür sind Altschulden iranischer Firmen, die mit rund einer halben Milliarde Euro beim

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

EZB-Mitglied Coeuré sieht länger anhaltende Nullzinsphase

News von LatestNews 2 Stunden 42 Minuten zuvor (Redaktion)

EZB
© über dts Nachrichtenagentur
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihren Leitzins nach den Worten von EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré noch für eine länger anhaltende Zeitspanne nahe Null halten müssen. "Die Zinsen werden so lange niedrig bleiben müssen, bis wir

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Infineon-Chef vermisst nach dem Smartphone neue Erfindungen

News von LatestNews 3 Stunden zuvor (Redaktion)

Smartphone-Nutzerinnen
© über dts Nachrichtenagentur
Infineon-Chef Reinhard Ploss sieht eine fehlende Entwicklungsstufe nach der Erfindung des Smartphones. "Die Rally bei den Smartphones ist im Moment vorbei", sagte Ploss in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Alle würden nun auf das

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

EZB-Mitglied plädiert für Abschaffung des 500-Euro-Scheins

News von LatestNews 4 Stunden zuvor (Redaktion)

EZB
© über dts Nachrichtenagentur
Das EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hat sich für die Abschaffung des 500-Euro-Scheins ausgesprochen. "Ich persönlich sage: Wir haben heute weniger Gründe als bei Einführung des Euros, den 500-Euro-Schein beizubehalten, weil der

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Bundesbank beklagt "Zombifizierung" des Bankensystems

News von LatestNews 19 Stunden zuvor (Redaktion)

Banken-Hochhäuser
© über dts Nachrichtenagentur
Der für die Bankenaufsicht zuständige Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret hält die aktuelle Krise der europäischen Finanzbranche für beherrschbar. "Mit der Bankenkrise von 2008, als die Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach, ist die

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Schäuble plädiert für geldpolitische Kehrtwende

News von LatestNews 19 Stunden zuvor (Redaktion)

Euroscheine
© über dts Nachrichtenagentur
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will beim G-20-Ministertreffen in Schanghai Ende des Monats eine geldpolitische Kehrtwende ins Gespräch bringen. Er ist der Auffassung, dass die ultralockere Geldpolitik der vergangenen Jahre an ihre Grenzen

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

DAX kräftig im Plus - Bankentitel legen zweistellig zu

News von LatestNews 19 Stunden zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Zum Wochenausklang hat der DAX nochmal kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 8.967,51 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,45 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zweistellig legten die Bankentitel Commerzbank und

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Russland will deutsche Wirtschaft umwerben

News von LatestNews 20 Stunden zuvor (Redaktion)

Finanzviertel von Moskau
© über dts Nachrichtenagentur
Russland will die Beziehungen zur deutschen Wirtschaft wieder deutlich intensivieren. Dazu trifft sich Premierminister Dmitri Medwedew am Samstag zu einem Business-Frühstück mit führenden Vertretern deutscher Unternehmen am Rande der Münchener

© dts Nachrichtenagentur
Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Saudi-Arabien würde Boden
Saudi-Arabiens Außenminister Adel al-Jubeir hat betont, dass Präsident Baschar al-Assad abtreten muss, wenn es Frieden in Syrien geben soll. Er sagte der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe): " ...

SPD appelliert an Europas
Wenige Tage vor dem EU-Gipfel in Brüssel haben sich der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier in einem dramatischen Appell an ihre sozialdemokratischen Parteifreun ...

Hofreiter bezeichnet Seeho
Der Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Anton Hofreiter, hat dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) vorgeworfen, die politische Debatte in Deutschland im Stile eines Donald Trump zu ...

Baden-Württembergs Integr
Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) hält die deutschen Standards der Flüchtlingsaufnahme für ein Hindernis auf dem Weg zu einem europäischen Asylrecht. "Im Moment sind un ...

Österreich bietet Mazedon
Österreich drängt Mazedonien, seine Grenzen möglichst weitgehend zu schließen und bietet dabei Unterstützung durch eigene Soldaten an. Österreichs Außenminister Sebastian Kurz sagte der "Welt": ...

Ischinger hofft auf Waffen
Der Leiter der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, erhofft sich von dem für Samstag vorgesehenen Auftritt des russischen Ministerpräsidenten, Dmitri Medwedjew, die Verkündung einer ...

EZB-Mitglied plädiert fü
Das EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hat sich für die Abschaffung des 500-Euro-Scheins ausgesprochen. "Ich persönlich sage: Wir haben heute weniger Gründe als bei Einführung des Euros, den ...

Länder fordern mehr Geld
Die Länder fordern deutlich mehr Geld vom Bund für die Flüchtlingshilfe. "Der Bund muss sich weitaus stärker an den Flüchtlingskosten beteiligen als bisher, da er von den konjunkturellen Wirkunge ...

Weil lobt Amtsführung von
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Amtsführung von Bundespräsident Joachim Gauck gelobt. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte Weil, Gauck ...

Weil: Seehofer "Kronzeuge"
Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht CSU-Chef Horst Seehofer als "Kronzeugen von Pegida". Weil bezog sich mit diesem Vorwurf in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) ...

Otte: Erstmals eine Chance
Die Einigung der Syrien-Kontaktgruppe auf eine baldige Feuerpause hat in Berlin Hoffnung, aber auch Skepsis ausgelöst. Der Verteidigungsexperte der Unions-Bundestagsfraktion, Henning Otte, sagte der ...

Schröder dringt auf Abbau
Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) dringt darauf, die Wirtschaftssanktionen gegen Moskau unabhängig vom russischen Vorgehen in Syrien zu lockern. "Die Sanktionen schaden beiden Seiten", sagte Schröd ...

Laschet fordert Euro-Finan
Der Vorsitzende der NRW-CDU, Armin Laschet, hat sich als Konsequenz aus der Flüchtlingskrise für umfassende Schritte zur Vertiefung der Zusammenarbeit in der Europäischen Union und für eine Neubel ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •